Lange Jahre im Naturschutz aktiv: Dieter Siebeneicher richtet kritische Worte an die Stadt

Mehr als 1000 ehrenamtliche Stunden

Bezirksgruppe des Naturschutzbundes trifft sich regelmäßig im Bürgerhaus Lenzsiedlung

Archiv| Views: 55

Mit viel Elan bei der Sache waren die Ehrenamtlichen aus der Naturschutzbund-Bezirksgruppe im abgelaufenen Jahr 2013. Die Gruppe, die sich im Bürgerhaus Lenzsiedlung trifft, zog kürzlich Bilanz.

 

Zusammengekommen sind über 1000 ehrenamtliche Arbeitsstunden. Los ging es im Februar mit einem Einsatz im Eppendorfer Moor, der die Wuchsbedingungen für den Lungenenzian verbessern soll. Viel zu tun gab es danach bei den Krötenzaun-Aktionen, deren Planungen sich durch den langen Winter dauernd veränderten.

Von teilweise ungünstiger Witterung geplagt wurden die „Was singt denn da?“-Führungen in Niendorf, Stellingen und dem Eppendorfer Moor. Im Sommer gab es – wieder mal – zehn Einsätze, um das wuchernde Drüsige Springkraut zu entfernen; Fledermauskästen wurden kontrolliert, Schautafeln ausgebessert und vieles mehr.

Kritisches an die Stadt

Zum Nabu-Pensum gehörten unter anderem auch die Prüfungen von Bauvorhaben und Stellungnahmen zu B-Plänen. Dieter Siebeneicher, Nabu-Aktiver aus Schnelsen: „Einwände und Stellungnahmen zu Bebauungsplänen haben in der Regel jedoch leider kaum Einfluss auf das Bauvorhaben – mit der Ausnahme Willinks Park in Lokstedt. Dabei wäre es oft schon ökologisch hilfreich, wenn Flächen nicht maximal bebaut würden, sondern vereinzelt Bäume oder Grünbereiche erhalten bzw. bestehen bleiben.“

Wildwuchs natur

Aufklärungsarbeit sieht der Nabu noch in Sachen Parkanlagen, denn manche Bürger empfinden Wiesen mit Wildblumen als „unordentlich“. Dieter Siebeneicher: „Die Blütenpflanzen in einer solchen Wiese liefern Schmetterlingen und anderen Insekten Nahrung und können sich wieder aussäen, wenn sie seltener gemäht werden.“ bk

 

Nabu-Bezirksgruppe im Bürgerhaus Lenzsiedlung, Julius-Vosseler-Str. 193. Mi., 5.2., 19.30 Uhr(auch für neue Interessenten

 

Comments are closed.