Schöne Bescherung: Der Nikolaus wird im Roten Doppeldecker Süßigkeiten an alle mitfahrenden Kinder verteilen

Eine schöne Bescherung

Licht an: Frohmestraße feiert Beginn der Adventsbeleuchtung am 16. November

Archiv| Views: 102

Dunkel, regnerisch und grau: Der November ist der wohl unbeliebteste Monat des Jahres. Die Umstellung vom goldenen Oktober auf die triste Zeit vor dem Advent fällt vielen Menschen schwer.

 

Doch zum Glück gibt es auch im November Lichtblicke. Neben dem Laterne laufen wird in Schnelsen alljährlich der Startschuss der Weihnachtsbeleuchtung in der Frohmestraße gefeiert. Längere Öffnungszeiten, zahlreiche Stände mit Glühwein und Leckereien und ein Überraschungsprogramm für Kinder dürften am Sonnabend, 16. November, wieder für einen großen Besucherandrang sorgen.

„In vielen Geschäften können Kunden bis 18 Uhr shoppen und sich zwischendurch mit Waffeln, Würstchen oder Berlinern stärken“, verspricht Organisator Simon Helm. Mitfeiern wird auch der Weihnachtsmann. Allerdings kommt er nicht auf dem Rentierschlitten vorbei, sondern in einem Roten Doppeldecker der Hamburger Stadtrundfahrt. Zwischen 15 und 17 Uhr lädt er große und kleine Besucher zu einer kostenlosen Fahrt inklusive Bescherung ein.

„Diese Aktion war im vergangenen Jahr so erfolgreich, dass wir uns entschlossen haben, sie zu wiederholen“, berichtet Helm.

Kurz vor 17 Uhr wird die Freiwillige Feuerwehr für den erhellenden Moment sorgen und über Lautsprecher den Countdown für das Anstellen der Weihnachtsbeleuchtung einleiten. Gleichzeitig werden hunderte Wunderkerzen entzündet, die zuvor an die Besucher verteilt wurden. Nach diesem glanzvollen Moment können die Kunden ihren Einkauf in der dann festlich illuminierten Frohmestraße fortsetzen. löv

 

Comments are closed.