Rückkehr? Die Bronzeskulptur „Knabe mit Gans“ soll wieder an ihren alten Platz

Aufwertung statt Aus

Der alte Brunnen bekommt eine neue Chance

Archiv| Views: 102

Wider Erwarten gibt es doch noch Hoffnung für den Brunnen am Niendorfer Marktplatz. Eine Aufwertung soll ihm nun zu neuem Glanz verhelfen.

 

Seit Jahrzehnten geriet der alte Brunnen wegen ständiger Defekte immer wieder in die Schlagzeilen – zuletzt vor knapp einem Jahr, als bekannt wurde, dass sein Fortbestand fraglich ist und daraufhin das dazugehörige Kunstwerk über Nacht verschwand.

Der „Knabe mit Gans“ tauchte zwar schnell wieder auf, doch das Schicksal des mehr als 60 Jahre alten Brunnens schien besiegelt. Noch im Juli dieses Jahrs hieß es, mangels finanzieller Mittel müsse die Anlage abgebaut werden.

„Alles auf Anfang“ heißt es nun, denn es gibt neue Pläne, die dem Regionalausschuss am Montagabend vorgelegt wurden.

Das Konzept zur Aufwertung des Platzes mit Bepflanzung, neuen Sitzbänken und der Figur, die wieder ihren Platz einnehmen soll, stellt das Niendorfer Wochenblatt in der kommenden Woche ausführlich vor.   sun

 

Comments are closed.