Die „Orientals“ (Foto), dazu die SchnelsenStompers und die Band soundsgood sorgten am Glissmanndreieck für Stimmung

Ein tolles Fest

Kunst- und Infomeile in der Frohmestraße

Archiv| Views: 113

Flohmmarktstände, Live-Musik und jede Menge Kunst gaben dem verkaufsoffenen Sonntag in Schnelsen eine besondere Note.

 

Entlang der Frohmestraße präsentierten sich Vereine und Verbände mit bunten Infoständen, dazwischen hielten jede Menge Schnelsener ihre Flohmarksachen feil, während in vielen Geschäften heimische Künstlerinnen und Künstler ihre Werke ausstellten. Einer der Höhepunkte: Heinrich Steher vom „Herz von Schnelsen und Wolfgang Burmester vom Schnelsen-Archiv enthüllten zwei neu gestaltete Stromkästen. Die Schnelsener hatten sich historische Häuserfronten und ihre Straßenbahn „Linie 2“ als Motive von   Künstler Winfried Schulze gewünscht. Zum ersten Mal konnten die Besucher außerdem am Sonntag auch einen Blick in die neu gestaltete Scheune am Bornkasthof werfen. kk

 

Comments are closed.