Ganz spontan sponsert Ralf Schüler den Unterhalt der drei Tunnel beim Tibarg Center, wofür ihm Quartiersmanagerin Nina Häder im Namen der Niendorfer dankt

Sie sprudeln wieder

Spontaner Spender für die Saison der Sprudelbrunnen am Tibarg Center

Archiv| Views: 154

Es gibt ein Happy End für
die bodenebenen Brunnen rund ums Tibarg Center. Dank eines Sponsors sprudeln
sie nun wieder.

 

Mit rund 1000 Euro
unterstützt Ralf Schüler vom Physioteam den Wasserspaß und deckt damit die
Kosten für die letzten Monate der diesjährigen Brunnensaison. Aufgrund der
momentanen Haushaltslage kann der Abschnitt Straßenunterhaltung des Bezirksamts
Eimsbüttel den Unterhalt der Mini-Fontänen nicht mehr finanzieren. „Nun sind
wir froh, dass dank des schnellen Engagements von Herrn Schülers und der
unbürokratischen Unterstützung des Bezirksamts der Betrieb weiter gehen kann“,
so Quartiersmanagerin Nina Häder.


Für nächstes Jahr sind ein Spendentopf oder
die Übernahme von Patenschaften angedacht, um die Brunnen zu erhalten. Ralf
Schüler freut sich als Anwohner und auch ansässiger Geschäftsmann, dass jetzt
alles wieder funktioniert. „Ich liebe das Plätschern des Wassers einfach und
wollte nicht hinnehmen, dass damit Schluss sein soll. Außerdem freuen sich auch
die Hunde wie mein Zwergschnauzer Pepsi über das nasse Vergnügen.“
moe

Comments are closed.