Ob die sechsjährige Lena wohl wusste, welcher prominente Politiker ihr da beim Schminken zusah?

Kinderfest mit Ehrengast

Frank-Walter Steinmeier eröffnet das 30. Kinderfest der SPD

Archiv| Views: 129

Strahlender Sonnenschein, fröhliche Gesichter und ein hochkarätiger Gratulant, der sich von der guten Stimmung anstecken ließ – das Jubiläums-Kinderfest der SPD Niendorf hätte besser kaum laufen können.

 

Auch bei der 30. Auflage fanden wieder hunderte Besucher den Weg auf die Sportanlage Sachsenweg, um ihren Kindern einen abwechslungsreichen Nachmittag zu bieten. Marc Schemmel, Vorsitzender der SPD Niendorf, freute sich über den großen Andrang und dankte insbesondere den vielen ehrenamtlichen Helfern für deren Unterstützung.

Der etwas ältere Juso

Große Freude herrschte auch über den Ehrengast, den Frank-Walter Steinmeier, der zusammen mit dem Eimsbütteler SPD-Bundestagskandidaten Niels Annen das Kinderfest eröffnete.

Als „schon etwas älterer Juso“ habe er sich gefreut, noch einmal zu einem Kinderfest eingeladen zu werden, scherzte der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion.

Nach einer kurzen Rede, in der er unter anderem die Einführung des Betreuungsgeldes geißelte und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowohl für Mütter als auch für Väter forderte, nahm der prominente Politiker die Spielangebote genauer unter die Lupe und schritt auf dem Bolzplatz selbst zur Tat. Auch als bereits älterer Juso erwies sich Steinmeier noch als treffsicher.  löv

 

Comments are closed.