Baustellen werden in den nächsten Jahren zum Alltagsbild in Schnelsen gehören. Zurzeit wird an der Autobahnbrücke Frohmestraße die Basis für die neue Leitungsbrücke hergestellt.

Ausbau A7: Vorbereitungen haben begonnen

Basis für neue Leitungsbrücke hergestellt

Archiv| Views: 112

Die Vorbereitungen für den Abriss der Autobahnbrücken in
der Frohmestraße und Heidlohstraße haben begonnen.

Zur Zeit stellt das Hamburger Bauunternehmen Fr. Holst in
der Frohmestraße die Basis für eine neue Leitungsbrücke her. In der Heidlohstraße
sind diese Gründungsarbeiten für Anfang Juni angesetzt. Aus den alten Brücken
müssen die Leitungen, Kabel und Rohre sämtlicher Versorgungsträger entfernt
werden.

Um die Versorgung der Anwohner sicherzustellen, wird ab
Mitte Juli auf den jeweils nördlichen Gehwegen beider Straßenquerungen eine
neue Leitungsbrücke montiert. Das Einhängen dieser Leitungsbrücken ist für
die zweite Augustwoche geplant. Die Anschlussarbeiten der
Versorgungsleitungen an die Brücken werden voraussichtlich bis zum Jahresende
dauern. 

Vattenfall will die Maßnahmen so weit wie möglich mit den
anderen Versorgern koordinieren, um die Beeinträchtigungen für die Anlieger zu
minimieren. Dennoch wird es nicht ohne Staus ablaufen: Zeitweilig werden sowohl
die Frohme- als auch die Heidlohstraße nur einseitig befahrbar sein. löv

Comments are closed.