Am Siemersplatz wird’s eng

Ab 4. Juni kann zu Verkehrsbehinderungen kommen

Archiv| Views: 435

Der Siemersplatz soll für alle Verkehrsteilnehmer sicherer und schneller passierbar werden, zur Optimierung des Nahverkehrs werden Busbeschleunigungsspuren eingerichtet. 

Die vorbereitenden Arbeiten haben am 15. Mai an den Kreuzungen Offakamp/Nedderfeld und Osterfeldstraße begonnen. Beide Kreuzungen werden ausgebaut und voll signalisiert. Nun gab die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation den Start der umfangreichen Baumaßnahmen am Siemersplatz bekannt. Autofahrer und Kunden sollten sich auf Einschränkungen einstellen.  Am Dienstag, 4. Juni werden Kollaustraße und Lokstedter Steindamm zeitweise nur einspurig befahrbar sein, am 5. Juni wird der Verkehr am Siemersplatz durch Polizisten geregelt. Die Kreuzung wird so umgebaut, dass die aus Richtung Innenstadt kommenden Linksabbieger im Lokstedter Steindamm vor dem Siemersplatz über die Osterfeldstraße in die Vogt-Wells-Straße geführt werden.  Linksabbieger von der Kollaustraße in die Osterfeldstraße werden hinter dem Siemersplatz Richtung Eppendorf geleitet. Am Lokstedter Steindamm und in der Kollaustraße werden Bussonderfahrstreifen eingerichtet, die Haltestelle Nedderfeld wird stadteinwärts an den Fahrbahnrand verlegt. Die Kundenparkplätze am Siemersplatz werden während der Bauphase bis Oktober 2013 nicht nutzbar sein.  mf

 

Comments are closed.