Freuen sich über die Rückgabe der Instrumente: Musik-Fachbereichsleiter Thomas Haering (2.v.l.) und einige Zehntklässler mit Polizeihauptkommissar Peter Martensen. Im Hintergrund das beim Einbruch zerstörte Fenster

Einbrecher kamen nicht weit

Stadtteilschule Niendorf erhält gestohlene Instrumente zurück

Archiv| Views: 210

Nicht sehr weit kamen vier mutmaßliche Einbrecher, die in der Nacht vom 13. auf den 14. Mai Musikinstrumente und Computer im Wert von mehreren Tausend Euro aus der Zweigstelle Sachsenweg der Stadtteilschule Niendorf gestohlen hatten.

Bereits in der Kollaustraße wurden sie von einem Streifenwagen gestoppt, weil zwei Beamten des PK 24 in einem VW Kombi mehrere unter Decken versteckte Gitarren aufgefallen waren.  Bei der Überprüfung entdeckten die Polizisten sechs hochwertige Gitarren, ein Saxophon und zwei iMac sowie diverses Einbruchwerkzeug. Die vier Männer im Alter zwischen 20 und 29 Jahren wurden unter dem Verdacht des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen. Die Herkunft der Gegenstände klärte sich am nächsten Morgen, als die Stadtteilschule den Einbruch meldete. Bereits einen Tag später konnte Thomas Haering, Fachbereichsleiter Musik, die Instrumente und Computer wieder abholen. „Das war eine tolle Arbeit! Wir sind der Polizei sehr dankbar. Ohne die Instrumente wären wir in unserem Musikunterricht sehr eingeschränkt gewesen.“ Zurzeit wird geprüft, ob die Tatverdächtigen für eine Serie von Einbrüchen in Frage kommen, bei denen seit 2011 weit über 100 Musikinstrumente aus Hamburger Schulen entwendet wurden. löv

 

Comments are closed.