Wahlkampf hat begonnen

Die sechs Bundestags-Direktkandidaten für den Wahlkreis Eimsbüttel stehen fest

Archiv| Views: 131

Die vielen Plakate an den
Straßenrändern, auf denen die großen Parteien zu Diskussionsveranstaltungen und
Infoabenden einladen, machen es deutlich: Die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag
am Sonntag, 22. September, steht bevor.

 

Die Direktkandidaten für den Wahlkreis Eimsbüttel und ihre
Platzierungen auf den Landeslisten ihrer Parteien stehen inzwischen fest.
Passend zur aktuellen Diskussion um die Frauenquote herrscht ein ausgewogenes
Geschlechterverhältnis. Drei Männer und drei Frauen bewerben sich um den Einzug
in den Bundestag. Mit Rüdiger Kruse (CDU), Niels Annen (SPD) und Burkhardt
Müller-Sönksen (FDP) sind drei erfahrene Politiker darunter, die alle schon
mindestens eine Legislaturperiode als Abgeordnete in Berlin tätig waren. Um die
Wähler von ihren Inhalten und Positionen zu überzeugen, absolvieren einige Kandidaten
in den kommenden Wochen und Monaten einen regelrechten Marathon an
Wahlkampf-Terminen. Eine Veranstaltung, an der mit Kruse, Annen, Müller-Sönksen
und Anna Gallina (Bündnis90/Die Grünen) gleich vier Bundestagsbewerber
teilnehmen, ist z.B. ein Hearing der Bundestagskandidaten auf der
Senioren-Delegiertenversammlung am Montag, 10. Juni, 10 bis 13 Uhr, im
Bezirksamt Eimsbüttel. Aber auch sonst gibt es zahlreiche Gelegenheiten, die
Kandidaten vor der Wahl zu treffen. löv

 

Wie war das noch?

 

Mit der Erststimme wählt
man einen Direktkandidaten aus seinem Wahlkreis. Wer die meisten Stimmen
bekommt, gewinnt den Sitz. Mit der Zweitstimme wählt man eine Partei bzw. deren
Landesliste. Sie ist für die Mehrheitsverhältnisse im Bundestag entscheidend.
Bei der Sitzverteilung werden erst die siegreichen Direktkandidaten
berücksichtigt (Mehrheitswahl), die restlichen Mandate werden gemäß dem
Wähleranteil der Parteien auf die Listenkandidaten verteilt (Verhältniswahl).

Stimmensplitting: Die
Wähler können ihre Stimmen „splitten“ und mit Erst- und Zweitstimme
Direktkandidat und Landesliste von verschiedenen Parteien wählen.

Comments are closed.