Wechsel Norbert Ziebarth (re.) löst Karsten Wegge als Leiter des PK 24 ab

Neuer Polizeichef

Norbert Ziebarth folgt nach fünf Jahren auf Karsten Wegge

Archiv| Views: 213

Die Umstrukturierung der Polizei
in Hamburg bringt viele Neuerungen mit sich, auch im personellen Bereich. Für
das Polizeikommissariat PK 24 in Niendorf heißt das: Der bisherige Leiter
Karsten Wegge geht. Und der „Neue“ heißt Norbert Ziebarth.

 

Nach fünfeinhalb Jahren wechselt
der bisherige Kommissariatsleiter in die Stabsebene. In der Direktion
Polizeikommissariate und Verkehr wird er neue Aufgaben übernehmen, wie sein
Chef Wolfgang Brand erläuterte: „Der Stab bekommt mit Dir einen richtig guten
Mann“, freute sich der Leiter der Zentraldirektion am 25. März anlässlich einer
Feierstunde, die zugleich der Einführung des neuen PK-Leiters galt.

Netzwerker

Norbert Ziebarth (44) ist gespannt
auf diese Aufgabe. Sein Team ließ er wissen, dass ihm der „wertschätzende
Umgang“ wichtig sei. Doch zuerst muss „der Neue“ das PK 24 durch den
Reformprozess führen. Kein einfacher Job für den Familienvater aus Winterhude,
der bisher in erster Linie mit Spezialaufgaben betraut war und viel von
Netzwerk-Arbeit hält – ein „Relikt“ aus seiner früheren Tätigkeit als
Landesjugendbeauftragter bei der Hamburger Polizei. Zwar sei die „PK-Welt“ für
ihn noch neu, so Wolfgang Brand, da sich derzeit aber hinsichtlich der
Schwerpunkte und Zuständigkeiten ohnehin so einiges ändere, sei der Zeitpunkt
für diesen Wechsel optimal. sun

Comments are closed.