Stammtisch der Unternehmer

Geschäftsleute der Frohmestraße tauschen sich aus

Archiv| Views: 208

Um Austausch, Absprache und Anregungen ging es beim dritten „Unternehmerstammtisch  Frohmestraße“, zu dem das „Projekt WiN! – Wir im Norden“ vergangene Woche ins Freizeitzentrum eingeladen hatte.

 

Zunächst stellte sich die neue Projektleiterin Saskia Pedersen vor. Anlässlich des Treffens hatte sie mittels einer kleinen Umfrage unter Schnelsener Geschäftsleuten deren Stimmungslage eruiert und nach Wünschen und Anregungen gefragt. Mehr als die Hälfte der 22 Teilnehmer würde demnach eine gemeinsame Homepage begrüßen.   

Diesbezüglich hatte Bernd Hoffmann, Vorsitzender der Interessengemeinschaft „Herz von Schnelsen“, gute Nachrichten. Das Projekt sei vor drei Wochen wieder aufgerollt worden. Zusammen mit einem möglichen Betreiber der Website habe man ein erstes Konzept erarbeitet. An Ideen zur Umsetzung mangele es nicht, allerdings sei die Finanzierung noch nicht geklärt.  

Auf der Suche nach weiteren Akteuren für ihre „Grünpatenschaften“ ist IG-Kollegin Barbara Poser. Sechs Paten haben sich bereits gefunden, die vor ihren Ge­schäften die Bepflanzung von Beeten oder Kübeln übernehmen. Aktuell gebe es zwei weitere Interessenten. Zudem seien Sondermittel für die Pflege des Findlings und der Verkehrsinsel an der Ecke Frohmestraße/Wählingsallee sowie für die Verschönerung von drei Stromverteilungskästen gewährt worden. Diese sollen von einem Künstler bemalt werden, sobald das Wetter besser wird.     löv

 

Comments are closed.