25 Jahre Wehrführer Oliver Knabjohann (re.) ehrte Kay Kaup (l.) und Maik Jensen

25 Jahre im Dienst

Schnelsener Feuerwehr ehrte zwei Kameraden

Archiv| Views: 123

Auf 25 Jahre ehrenamtlichen Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr (FF) blicken die Brandmeister Maik Jensen und Kay Kaup zurück.

Schnelsens Wehrführer Oliver Knabjohann zeichnete die Beiden im Namen des Präses der Behörde für Inneres für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre verdienstvolle Tätigkeit mit der Feuerwehr-Verdienstmedaille der 2. Stufe aus. Maik Jensen (44) fing 1988 in der FF Pöseldorf an und kam 1995 zur FF Schnelsen. Sein Schwerpunkt liegt in der Jugendarbeit: Im letzten Jahr übernahm er das Amt des Jugendfeuerwehrwartes, in dem er als Stellvertreter seit Jahren Erfahrungen gesammelt hat. Auch die Familie ist „infiziert“: Zwei seiner Söhne sind ebenfalls in der Feuerwehr aktiv. Seit seinem Eintritt im Jahr 1988 ist Kay Kaup (46) in der Schnelsener Einsatzabteilung aktiv. Sein Augenmerk liegt auf dem Maskottchen der Feuerwehr: Seit vielen Jahren betreut Kaup als Gerätewart „Löschi“, die berühmte BMW Isetta der FF Schnelsen.     sun

 

Comments are closed.