Die U 2 stellt am Freitagabend für gut zwei Wochen den Betrieb zwischen Schlump und Hagenbecks Tierpark ein

Weg in die Innenstadt wird beschwerlich

Umfangreiche Bauarbeiten an der U-Bahnlinie 2 in den Ferien

Archiv| Views: 109

Am Freitagabend, 1. März gegen 22 Uhr wird auf der
U-Bahnlinie 2 zwischen Hagenbecks Tierpark und Schlump der Zugverkehr bis
voraussichtlich Sonntagabend, 17. März (Betriebsschluss) eingestellt. Es
verkehren Ersatzbusse.

 

Die Hamburger Hochbahn nutzt die Märzferienwochen mit
geringerer Fahrgastzahl, um mit den Vorbereitungen für den Einbau von Aufzügen
an den Haltestellen Christuskirche, Emilienstraße und Osterstraße zu beginnen.
Die Ersatzbusse dürfen auch Fahrräder mitnehmen, wenn genug Platz vorhanden
ist. Besonders auch Fernreisende sollten bedenken, dass sich durch den
Busverkehr die Fahrzeit um bis zu 20 Minuten verlängert und rechtzeitig
losfahren oder eventuell auf die Buslinie 5 ausweichen. Erschwert wird die
Fahrt in und durch die Innenstadt auch durch die gleichzeitige Vollsperrung der
S-Bahnstrecke Altona – Jungfernstieg – Hauptbahnhof. Dort wird ein
Ersatzbusverkehr zwischen Altona und U-Bahnhof Baumwall eingerichtet. Die
Hochbahn plant bis 2015 die barrierefreie Umgestaltung von 20 Haltestellen. Die
Auswahl der Haltestellen wurde mit der Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte
Menschen (LAG) und dem Landes-Seniorenbeirat (LSB) abgestimmt. bk

Comments are closed.