Die neue Kletterwand ist gut für die Entwicklung der Kinder - und macht ihnen viel Spaß

Spaß für kleine Bergsteiger

Kletterwand am Spielhaus Wagrierweg in Niendorf-Nord eingeweiht

Archiv| Views: 69

Über eine neue Kletterwand freuen sich die Kinder vom
Spielhaus Wagrierweg. Auf dem öffentlichen Spielplatz hinter dem Spielhaus
wurde sie jetzt offiziell eingeweiht.

 

„Das Klettern fördert die Entwicklung der Kinder – und
richtig Spaß haben sie damit natürlich auch“, sagt Spielhaus-Leiterin Ulrike
Schütt. Weiterer Vorteil: Die Lärmbelästigung für die Nachbarn wurde
verringert, da die Wand von den Kindern vorher als Fußballwand genutzt wurde.

Möglich wurde der Bau der Kletterwand, auch Boulderwand
genannt, durch die Zuteilung von Tronc-Mitteln (Abgaben der Spielbanken) durch
die Bürgerschaft im vergangenen Jahr. Den Antrag zur Verwendung der Mittel
hatte die SPD-Bürgerschaftsfraktion eingebracht.  Für insgesamt 3500 Euro wurde die acht Meter
breite Spielhauswand umgebaut, mit 240 bunten Haltegriffen versehen und ist nun
allen Kindern in Niendorf zugänglich, da sie zu dem öffentlichen Spielplatz am
Spielhaus gehört. Bei der Eröffnung waren Dr. Monika Schaal, Sabine Steppat und
der SPD-Vorsitzende Niendorf Marc Schemmel dabei. „Hier werden die künftigen
Gipfelstürmer herangebildet“, freute sich Dr. Monika Schaal bei der Eröffnung.
Selber blieben die Lokalpolitiker aber lieber auf dem Boden und freuten sich
über den aufsteigenden Nachwuchs. cvs

 

Spielhaus Wagrierweg 52a, Niendorf, Tel.: 551 36 45,

www.spielhaus-wagrierweg.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr und jeden 1. und 3. Sa.

Comments are closed.