Gefährlich Bei diesem Anblick auf der Oldesloer Straße bleibt einem fast die Luft weg

Freie Fahrt für Radler

Doch einige Straßen bleiben für Radfahrer vorerst gefährlich

Archiv| Views: 171

Im Regionalausschuss Lokstedt sprach Roberto Ziemer (PK 24)
über das Thema Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht (RWB) und skizzierte die
aktuellen Probleme auf unseren Straßen.

 

„Nachdem die RWB in über 90 Prozent der Straßen unserer
Region mit Novellierung der Straßenverkehrsordnung 1997 /98 aufgehoben ist,
sind nur noch wenige Hauptverkehrsstraßen für Fahrradfahrer ge­sperrt“, sagte
Ziemer. Konkret nannte er die Straßen An der Lohe, Behrmannplatz, einen Teil
der Holsteiner Chaussee, Julius-Vosseler-Straße, Max-Zelck-Straße, Nedderfeld,
Ol­desloer und Pinneberger Straße und die Osterfeldstraße.

Noch ordnen dort die blauen Schilder mit Rad-Emblem die
Benutzung der Radwege an, doch sobald hier die Ampeln neu programmiert und
bauliche Maßnahmen abgeschlossen sind, dürfen die Radfahrer auf der Fahrbahn
fahren.

Teilweise müssen sie es auch, weil keine Radwege vorhanden
und Gehwege zu schmal sind – wie in der Oldesloer Straße. „Wenn diese Straße
nicht endlich umgebaut wird, müssen unsichere Radler eben schieben oder einen
Umweg fahren. Für ein Nebeneinander ist der Anteil älterer Mitbürger auf den
Gehwegen zu hoch“, so Ziemer. Für einen Radweg aber müssten Grünstreifen, Bäume
und Parkflächen weichen.


Nicht angekommen

Die Tatsache, dass Radfahrer gleichberechtigt auf der
Fahrbahn fahren können, sei noch immer nicht bei allen Kraftfahrern angekommen.
„Da wird man schon mal angehupt und aufgefordert, auf dem Radweg zu fahren“, so
Ziemers Erfahrung  im Garstedter Weg.
Wären wie in Holland auf den Fahrbahnen mehr Räder unterwegs, würden Autofahrer
sie nicht mehr als „Einzelhindernis“ wahrnehmen.

Aber auch die Radfahrer müssen auf der Fahrbahn umdenken:
„Freihändig, ohne Licht, mit Ohrhörern oder gar auf der falschen Seite – das
wird  lebensgefährlich“, so Ziemer.

Die Aufhebung der RWB wird sowohl von den Autofahrern und
Radlern gleichermaßen mehr Aufmerksamkeit, Vernunft und Rücksichtnahme im
täglichen Nebeneinander fordern. sun

Comments are closed.