Auf zum Waldsingen

Mit Laternenumzug geht´s vom Tibarg hinter die Kirche

Archiv| Views: 190

Zum 26. Mal findet das beliebte Waldsingen auf der
Freifläche hinter der Kirche am Niendorfer Markt statt.  Termin: Freitag, 7. Dezember, 19 Uhr.

Gemeinsam organisieren die Arbeitsgemeinschaft Tibarg, die
Freiwillige Feuerwehr und die Kirchengemeinde Niendorf diese Veranstaltung, die
in diesem Jahr erstmals mit einem Laternenumzug beginnt. Treffpunkt hierfür ist
um 18.30 Uhr am Tibarg Center. Dort sorgt ein Trompeter mit weihnachtlichen
Klängen für Adventsstimmung, bevor sich der Umzug begleitet von dem
Posaune-Bläser Robert Hertwig langsam in Richtung Kirche in Bewegung setzt.

Passend zu diesem leuchtenden Lindwurm wird das Waldsingen
dann mit dem von Hertwig verfassten Lied „Laternen im Advent“ eröffnet. Und
weil es sehr schön wäre, wenn alle mitsingen, werden nicht nur an dem Abend am
Eingang zur Veranstaltung Liederhefte mit Texten verteilt; sie liegen bereits
ab 3. Dezember zum Mitnehmen in den Geschäften aus: bei Hillbrecht, im
Sanitätshaus am Tibarg, in der Heudorfer Apotheke und Meine Niendorfer Moritz
Apotheke, bei Photo Porst, Tandique und Hörgeräte Zacho.

Moderiert wird das Waldsingen von Pastor Thiesen. Für die
stimmungsvolle Begleitung sorgen der Chor Kalliphonia und der Kreutzer-Chor,
der Posaunenchor Posaunix und die Bigband der Freiwilligen Feuerwehr Garstedt.
Und damit alle gut bei Stimme bleiben, bietet der Förderverein der Feuerwehr
vor und während des Singens Glühwein und heißen Kakao an.

Übrigens: Wenn es noch an einem eigenen leuchtenden
Schmuckstück für den Sohn oder die Tochter fehlt, dann ab zum Weihnachtsmarkt
auf dem Tibarg: Dort können ab dem 29. November im Kinder-Bastel-Tipi täglich
von 15 bis 18 Uhr Laternen gebastelt werden. 
 sun/moe

 

Waldsingen Beginn: 19 Uhr nach Laternenumzug ab Tibarg. Ort:
Hinter der Barockkirche. Begrüßung: Pastor Thiesen

Comments are closed.