Auszeichnung Eine silberne Anstecknadel ziert nun die Uniform von Kai Winter

Engagement ausgezeichnet

Kai Winter aus Lokstedt erhielt Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr

Archiv| Views: 213

Für vorbildliches Engagement wurde Kai Winter aus Lokstedt am 27. Oktober die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber verliehen.

 

Bereichsjugendfeuerwehrwart (BJFW) ist die offizielle Funktion des 30-Jährigen, der selbst sechs Jahre lang Mitglied der Jugendfeuerwehr (JF) war, bevor er 1999 als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt in den aktiven Dienst übertrat. Der Jugend blieb Kai Winter als Betreuer eng verbunden. 2005 übernahm er schließlich mit nur 23 Jahren das neue Amt – eine große Aufgabe.

Koordinationsaufgaben

Der BJFW koordiniert die Aktivitäten der Jugendwehren auf Bereichsebene, übernimmt Projekte auf Landesebene und vertritt die Interessen der Jugendlichen seines Bereichs. „Mir hat die Zeit in der Jugendfeuerwehr sehr viel Spaß und Freude bereitet. In meiner jetzigen Funktion kann ich viel davon an die jungen Kameraden weitergeben“, sagt Winter zu seiner Motivation.

Einige seiner Projekte sind die Kooperation der Hamburger JF mit der Handwerkskammer in Sachen Berufsorientierung, die logistische Organisation des Landesjugendzeltlagers 2013 auf Föhr, internationale Jugendbegegnungen mit Japan und Tansania sowie die erneute Ausrichtung des Fritz-Bahlo-Pokals und eine Großübung für alle Jugendfeuerwehren im Bezirk. sun

 

Comments are closed.