Richtkrone Der geschmückte Neubau an der Julius-Vosseler-Straße

Grün-Weiß Eimsbüttel feiert Richtfest in Lokstedt

Neues Mehrzweckgebäude für den Verein

Archiv| Views: 180

Mehr als 90 Gäste folgten der Einladung von Grün-Weiß Eimsbüttel, um die Fertigstellung der Rohbauarbeiten in der Julius-Vosseler-Straße in Lokstedt zu feiern.

 

Langsam aber sicher nimmt die Zukunft des Sportvereins in Lokstedt Gestalt an. Drei Monate nach dem Beginn der Bauarbeiten wurde jetzt das Richtfest gefeiert. Nach der Verkündung des Richtspruches gab es viel Abwechslung am Rednerpult. Neben dem Vorstand von Grün-Weiß und den Architekten des Baus, richtete auch Bezirksamtleiter Dr. Torsten Sevecke zum Richtfest einige dankende Worte an den Verein.

Einzug  im Februar

Anschließend hatten die Gäste die Gelegenheit, das neue Gebäude ausgiebig zu besichtigen. Der Neubau soll Geschäftsstelle, Kindergarten und Bewegungsräumen Platz bieten.  Zu Beginn des Baus verzögerten eine ausgebrannte Fliegerbombe, sowie kontaminierter Boden das Vorankommen des Baus. Nachdem diese Startschwierigkeiten überwunden sind, „rollt es jetzt“, so der Erste Vorsitzende von Grün-Weiß, Jürgen Hitsch. Geplant ist eine mögliche Fertigstellung gegen Ende des Jahres, damit der Umzug in die neuen Räumlichkeiten im Februar stattfinden kann. Auch die Kita hat bereits erste Anmeldungen erhalten. Die Vorfreude auf den neuen Zeitabschnitt im Verein ist bei allen Beteiligten groß. kk

 

Comments are closed.