Beilagen

Beilagen

Verbreitungsgebiet

PLZ Ort Exemplare
22453 Niendorf 3.690
22455 Niendorf 9.210
22457 Schnelsen 9.660
22459 Niendorf/Schnelsen 10.400
22527 Lokstedt 900
22529 Lokstedt 12.875
25474 Bönningstedt/Ellerbek 1.000
Gesamt 47.735

Beilagen

Mindestauflage 5000 Exemplare Agenturpreis je 1000 Exemplare Direktpreis je 1000 Exemplare
Größtes Format: 315x225mm
bis 20g
62,- 53,-
je weitere 5 g Einzelgewicht
Verteilung nach PLZ möglich
5,60 4,80

Angaben zum Produkt

1. Format

  • Mindestformat ist DIN A6 (105 x 148 mm)
  • Maximalformat 315 x 225 mm (gefalzt)

2. Einzelblätter*

  • Einzelblätter im Format A6 dürfen ein Papiergewicht von 170 g/ m² nicht unterschreiten.
  • Einzelblätter mit Formaten größer als DIN A6 bis DIN A4 müssen ein Flächengewicht von mindestens 120 g/m² aufweisen.
  • Größere Formate mit einem Papiergewicht von mindestens 60 g/m² sind auf eine Größe im Bereich DIN A4 (210 x 297 mm) zu falzen.

* Wichtiger Hinweis: Bei Fremdbeilagen, die aus mehreren losen Teilen bestehen, gilt jeder Teil als eine Beilage.

3. Mehrere Beilagen

  • Beilagen mit jeweils möglichem Maximalformat müssen einen, Mindestumfang von 8 Seiten haben. Bei geringerem Umfang (4 und 6 Seiten) ist ein Papiergewicht von mindestens 120 g/m² erforderlich, oder diese Beilagen sind nochmals zu falzen.

4. Gewichte

  • Das Gewicht einer Beilage soll 60 g/Exemplar nicht überschreiten.
    Liegt es darüber, ist eine Rückfrage beim Verlag erforderlich.

Richtlinien zur Verarbeitung

5. Falzarten

  • Gefalzte Beilagen müssen im Kreuzbruch, Wickel- oder Mittelfalz verarbeitet sein. Leporello- (Z) und Altarfalz ( ) können schwerwiegende Probleme verursachen und sind deshalb nicht zu verarbeiten.
  • Mehrseitige Beilagen mit Formaten größer als DIN A5 (148 x 210 mm) sollten den Falz an der langen Seite aufweisen.
  • Alle Beilagen müssen grundsätzlich eine Falzkante aufweisen.

6. Beschnitt

  • Alle Beilagen müssen rechtwinklig und formatgleich geschnitten sein.
  • Beilagen dürfen am Schnitt keine Verblockung durch stumpfe Messer aufweisen.

7. Angeklebte Produkte (z. B. Postkarten)

  • Postkarten sind in der Beilage grundsätzlich innen anzukleben. Sie müssen dabei bündig im Falz zu Kopf oder Fuß der Beilage angeklebt werden.
  • Bei allen Beilagen mit außen angeklebten Produkten ist eine Abstimmung mit dem Verlag notwendig.
  • Die maschinelle Verarbeitung von Beilagen wie Sonderformate, Warenmustern oder -proben ist ohne vorherige technische Prüfung durch den jeweiligen Verlag nicht möglich.

8. Draht-Rückenheftung

  • Bei Draht-Rückenheftung soll die verwendete Drahtstärke der Beilage angemessen sein.
  • Dünne Beilagen sollen grundsätzlich mit Rücken- oder Falzleimung hergestellt werden.

Wünschenswert ist die Zusendung eines Musters der Beilage an den Verlag eine Woche vor Belegung.

Anlieferadresse:

Druckzentrum Braunschweig GmbH
Christian-Pommer-Straße 45

38112 Braunschweig

 Preisliste als PDF-Datei downloaden

AGBs

Lesen Sie hier unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Comments are closed.