Rückstaus vor dem Recyclinghof am Krähenweg sind keine Seltenheit. Ein neuer Standort könnte das Verkehrsproblem lösen
Foto: kh

Abfallentsorgung bald in Schnelsen?

Stadtreinigung prüft Verlagerung des Recyclinghofs am Krähenweg

Archiv| Views: 1024

Niendorf/Schnelsen Die Verkehrssituation rund um den Recyclinghof am Krähenweg war schon in der Vergangenheit häufig problematisch. Während der Corona-Pandemie hat sich diese Situation aber nochmals verschärft.

In dem stark frequentierten Gewerbegebiet kommt es regelmäßig zu langen Rückstaus und gefährlichen Überholmanövern. Die Stadtreinigung hatte ursprünglich Überlegungen angestellt, den Recyclinghof am Standort umzubauen und zu erweitern. Diese Planungen wurden dann erst einmal bis Mitte 2019 ausgesetzt, um weitere Alternativen zu prüfen , um langfristig zufriedenstellende Lösungen zu erreichen.

Auf Nachfrage des SPD-Wahlkreisabgeordneten Marc Schemmel teilte die Umweltbehörde nun mit, dass die Stadtreinigung weiterhin die Verlagerung des Recyclinghofes plane und eine Verlegung in ein Schnelsener Gewerbegebiet prüfe. Aktuell würden dazu baurechtliche Klärungen mit dem Bezirksamt Eimsbüttel erfolgen.  kh

Comments are closed.