Geschafft!!! Managerin Kerstin Huttanus und Biyon Kattilathu freuen sich mit den Geküssten über den Weltrekord Foto: fi

Weltrekord für Niendorf

Biyon Kattilathu schaffte im Tibarg Center 129 Küsse in nur 60 Sekunden

Archiv| Views: 192

Es ist vollbracht: Niendorf und das Tibarg Center sind auf dem Weg ins Guinnessbuch der Rekorde.

Am vergangenen Donnerstag wurde der „Tag des Kusses“ im Tibarg Center mit einer hamburgweit einmaligen Aktion gefeiert. Dafür war Biyon Kattilathu vor Ort, der den aktuellen Schnellkuss-Rekord übertrumpfen wollte. Dafür musste er über 117 Schmatzer in einer Minute schaffen. Da sich weniger für diese Aktion angemeldet hatten, musste der Entertainer unter erschwerten Bedingungen agieren und die Menschenschlange mehrfach entlanglaufen. Dennoch gab er alles und konnte trotz der Umstände 129 Wangen-Küsse verteilen. Freuen über diesen Erfolg kann sich auch das Kinderhospiz Sterntreppe in Hagen, denn für jeden Schmatzer gab es für die Einrichtung fünf Euro – gespendet vom Veranstalter.

Das ganze Event wurde mit Kameras dokumentiert und damit den offiziellen Regeln des Rekord-Guinnessbuchs gefolgt. „Nun rechnen wir in vier bis sechs Wochen mit der Rückmeldung, ob der Eintrag endgültig ist“, so Kerstin Huttanus, Tibarg Center-Managerin. „Wir fanden es ein wenig schade, dass nicht alle Zuschauer den Mut zum Mitmachen hatten. Aber es war ein großer Spaß für alle Generationen und wir sind natürlich mächtig stolz auf unseren Weltrekord!“ fi

Comments are closed.