Fußballbegeistert ist der Schnelsener Pastor Hans Michaelis, Organisator der Übertragungen Foto: privat

Fußballstimmung im Christophorushaus

Auch am kommenden Wochenende wird in Schnelsen die EM wieder gemeinsam gekuckt

Archiv| Views: 257

Gemeinsam mitfiebern bei den Spielen der Fußball-Europameisterschaft kann noch die nächsten Wochen bis zum 10. Juli im Schnelsener Christophorushaus.

 

Nach einem etwas zögerlichen Beginn sind die Übertragungen der Spiele von Mal zu Mal besser besucht worden – das berichtete dem Wochenblatt Hans Michaelis, fußballbegeisterter Pastor aus der Schnelsener Kirchengemeinde, zu der das Christophorushaus (Anna-Susanna-Stieg 10) gehört.

Die Gema bremst

Bei der jetzigen EM sind es nicht so viele Kirchengemeinden wie früher, die bei den Übertragungen auf Großbildleinwand mitmachen, denn diesmal muss jede einzelne Kirchengemeinde einen Vertrag mit der Gema abschließen. In Schnelsen geht übrigens der Überschuss aus dem Getränkeverkauf an die Kinderbrücke Hamburg mit ihrem Hilfsprojekt für argentinische Straßenkinder. Weiter gehen soll es am Wochenende mit dem Spiel der deutschen Mannschaft im Achtelfinale. Bei Redaktionsschluss stand der Spieltag noch nicht fest, weil die Partie gegen Nordirland noch ausstand. Ab Donnerstag, 30. Juni (erstes Viertelfinale) werden dann alle Spiele bis zum Endspiel gezeigt. bk

Comments are closed.